Fütterung

Über 200 feuchte Schnauzen beziehen ihr Futter täglich direkt aus Mitteln, die der Verein Fenja zur Verfügung stellt. Jeden Monat finanzieren wir über eine Tonne(!) Futter. An mehreren Futterstellen wird es von unseren Tierfreunden an die Streuner verteilt.

Das füllt nicht nur den Magen! Die Hunde können sich dadurch von der Bevölkerung fernhalten und müssen nicht in Siedlungsgebieten nach Nahrung suchen. Somit sind sie weit seltener Opfer von Gewalt.

Der Verein Fenja finanziert auch spezielles Futter für Allergiehunde, Welpenfutter mit erhöhtem Nährwert und Vitaminen sowie Aufbaufutter für Notfallhunde, die fast nur mehr Haut und Knochen sind.

Eine Tonne Futter ist sehr viel. Doch bei so viel Bedarf ist eine Tonne auch sehr schnell weg. Bitte unterstützen Sie uns regelmäßig, damit auch morgen etwas in den Futterschalen ist.

 

Futter € 15 je Sack (15kg)
Futterpatenschaft € 15 monatlich

Wenn der Mensch hinter dem Tier steht, hat es eine Chance.